Archiv der Kategorie: Kontingenz

Die Relevanz des Theaters (für das Publikum)

Dirk Baecker

Manuskript zu einem Referat auf der Sitzung des Ausschusses für künstlerische Fragen des Deutschen Bühnenvereins am 16. Mai 2022 in der Staatsoperette Dresden.

I.

Jenseits der gelungenen Unterhaltung ist jeder Theaterbesuch eine kleine Erschütterung des Sozial- und Seelengefüges. Man sucht einen vertrauten Ort auf, zeigt sich und wird gesehen, plaudert ein wenig – und setzt sich einer Vorführung aus, die zwangsläufig von der Kontingenz sozialer Verhältnisse handelt. Man klammert sich an den Gedanken, dass das Theater ja nur dokumentiert – es dokumentiert bestimmte Geschehnisse, bestimmte Regieideen, bestimmte Qualitäten der Darsteller, ein bestimmtes Bühnenbild. Aber untergründig ist man längst von einer Fiktion gebannt, die eben nicht so läuft, wie man es gewohnt ist und erwartet hat. Kontingenz verweist auf den Umstand, dass etwas ist, wie es ist, aber nicht so sein muss, wie es ist. Es könnte auch anders sein. Sätze könnten gesagt statt verschwiegen oder auch verschwiegen statt gesagt werden. Handlungen könnten diesen, aber auch einen anderen Verlauf nehmen. Interventionen könnten versucht werden, aber auch unterbleiben. Das Publikum fühlt sich sicher auf seinem Platz, aber es wird doch von der Einsicht erreicht, dass der Spielraum im Sozialgeschehen größer ist als oft gedacht. 

Weiterlesen

Corona XXVIII: Mallorca oder Wir wollen unsere alte Gesellschaft wieder haben

Nicht nur die Querdenker-Bewegung, auch Philosophen rufen angesichts der zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erforderlich gewordenen Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens nach der verlorenen Freiheit.1 Aus soziologischer Sicht ist das bemerkenswert. Es wirft Licht auf eine der Herausforderungen, die die Pandemie mit sich bringt.

Weiterlesen
  1. Siehe zuletzt Markus Gabriel, Freiheit ist die Lösung, nicht das Problem, Neue Zürcher Zeitung, 20. März 2021, https://www.nzz.ch/feuilleton/pandemie-freiheit-ist-die-loesung-nicht-das-problem-ld.1607203 []